PRESSEMITTEILUNGEN

Vom Feld bis auf den Frühstückstisch – Familien gehen gemeinsam mit KELLOGG auf Entdeckungstour auf dem Hof Katthusen

Hamburg, Juni 2015  – Ein Tag ganz im Zeichen des Frühstücks – das war das Motto eines Erlebnistags auf dem Ferienbauernhof Katthusen, zu dem KELLOGG am 28. Juni 2015 zehn Blogger aus dem Norden Deutschlands zusammen mit ihren insgesamt 16 Kindern eingeladen hatte. Auf dem Ferienbauernhof Katthusen im Nordseebad Otterndorf (www.mushardt.net) standen dabei Fragen wie „Wo kommen meine Cerealien her?“, „Wie wichtig ist das Frühstück tatsächlich?“ oder „Wie sieht ein ausgewogenes Frühstück aus?“ im Mittelpunkt. Während die kleinen Nachwuchs-Landwirte mit auf das Feld fahren durften, wo sie alles über Anbau, Wachstum und Verarbeitung von Getreide lernten, erläuterte Ernährungsexpertin Sabine Kählau den Bloggern, worauf es bei einem guten und ausgewogenen Frühstück ankommt. Die Ernährungsberaterin erläuterte: „Wenn wir morgens aufwachen, sind unsere Energiespeicher leer. Ein ausgewogenes Frühstück, bestenfalls bestehend aus Kohlenhydraten, Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen, kann dazu beitragen, unsere Leistungskurve wieder anzukurbeln. So wird morgens bereits der Grundstein gelegt, um gut durch den Tag zu kommen.“ Vor allem die Analyse, die Reflexion und die Verbesserung des Frühstücksverhaltens waren deshalb die Hauptdiskussionspunkte des Workshops. Beim gemeinsamen Kaffeetrinken klang der Tag für die Eltern gemütlich aus und auch die Kinder konnten sich auf dem Erlebnishof noch einmal nach Lust und Laune austoben, bevor es mit vielen neuen Eindrücken und Erkenntnissen wieder nach Hause ging.

Einblick in die Entstehung von Cerealien geben

Der Erlebnistag ist Bestandteil von ORIGINS, eine von vielen Initiativen, mit denen sich KELLOGG für die Bedeutung des Frühstücks einsetzt. Ziel der Initiative ist es, Konsumenten im direkten Kontakt mit Landwirten den natürlichen Ursprung der Cerealien näher zu bringen und erlebbar zu machen. Der Hof Katthusen wurde dabei ganz bewusst ausgewählt. Wieland Beck, der das Projekt seitens KELLOGG begleitet, erklärt: „Der Hof Katthusen ist einer der Bauernhöfe aus der Region rund um Otterndorf, von denen wir seit Jahren Getreide für unsere Cerealien-Produktion in Bremen erhalten. Neben dem direkten Kontakt zwischen Konsumenten und Landwirten fördern wir mit ORIGINS auch einen agrar-fachlichen Wissensaustausch mit anderen Landwirten, Experten und Mühlenbetrieben. Davon profitieren alle Seiten.“

Soziales Engagement als fester Bestandteil der Unternehmenskultur

Soziales Engagement wird im Unternehmen seit jeher großgeschrieben: Seit der Gründung des Unternehmens durch W. K. Kellogg vor mehr als 100 Jahren sind seine anthropologischen Wertevorstellungen fest im Unternehmen verankert. So spendet der Cerealien-Hersteller in Deutschland regelmäßig 50.000 Cerealien-Packungen pro Jahr an die Tafeln. Seit 2011 wird auch die Wiener Tafel unterstützt. Zusätzlich hat sich der Cerealien-Hersteller seit 2013 mit der weltweiten Initiative „Breakfasts for Better Days“ dazu verpflichtet, Lebensmittel an diejenigen zu spenden, die es dringend benötigen. Bis Ende 2016 sollen weltweit eine Milliarde Portionen Cerealien sowie Snacks zur Unterstützung von Familien zur Verfügung gestellt werden.

Über KELLOGG:

Als weltweit führender Hersteller von Cerealien, zweitgrößter Produzent von Keksen und Crackern, weltweite Nummer zwei der Snacks-Anbieter sowie einer der führenden Hersteller von Tiefkühlprodukten verfolgt KELLOGG das Ziel, das Leben der Menschen durch hochwertige Produkte und relevante Marken zu bereichern. Unsere beliebten Markenprodukte werden in 18 Ländern hergestellt und in über 180 Ländern verkauft. Jeden Tag verzehren zahlreiche Familien unsere Produkte und starten mit ihnen ideal in den Tag. Im Jahr 2014 erzielte KELLOGG durch Marken wie KELLOGG‘S® CORN FLAKES, MÜSLIX®, KELLOGG’S® CRUNCHY NUT®, TOPPAS® sowie KELLOGG’S® SPECIAL K®, SMACKS®, FROSTIES® und PRINGLES® sowie viele mehr einen Umsatz von 14,6 Milliarden US-Dollar. Wenn Sie mehr über KELLOGG, unsere Corporate Social Responsibility-Projekte und unsere Unternehmensgeschichte erfahren möchten, besuchen Sie unsere Website www.kelloggs.de sowie www.kelloggcompany.com.

Pressekontakt:

KELLOGG Norther Europe

Nina Kromann

Corporate Communications Manager

Tel: +45 4328 1085

E-Mail: nina.kromann@kellogg.com

Brandzeichen

Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation GmbH

Sabrina Schönherr

Zirkusweg 1, 20359 Hamburg

Tel: +49 40 413 3019-15

E-Mail: sabrina.schoenherr@brandzeichen-pr.de

Pressekontakt

Isabel Rückert
Account Director
Tel. +49 40 41 33 019 24
Fax +49 40 41 33 019 20
isabel.rueckert@brandzeichen-pr.de
www.brandzeichen-pr.de

BRANDZEICHEN
Markenberatung und Kommunikation GmbH
Zirkusweg 1
20359 Hamburg

 

Pressebilder


Haben Sie Interesse an Pressebildern? Wir stellen Ihnen diese gerne zur Verfügung.
Bitte kontaktieren Sie hierfür Isabel Rückert:

isabel.rueckert@brandzeichen-pr.de